Technische Schiffsoffizierinnen und Schiffsoffiziere

Maschinen­­­­anlagen und technische Systeme auf heutigen Seeschiffen sind mit ihren zahlreichen Hilfs- und Neben­­­­aggregaten Kraftwerke, die in der Vielfalt ihrer Funktionen so kompakt an Land kaum anzutreffen sind.

Technische Schiffsoffizierinnen und Schiffsoffiziere sind für die Überwachung des Maschinenbetriebs, die Instandhaltung und deren Planung sowie die regelmäßige Wartung der Maschinensysteme zuständig.

Dabei sind die Aufgaben meist nach Erfahrung verteilt: Ein Technischer Wachoffizier, auch als Dritter Ingenieur bezeichnet, wird meist mit einem Teilgebiet der Maschinenanlage anfangen. Man kann ihm die Verantwortung für die Stromerzeugung, die Brennstoffaufbereitung und den Kessel geben. Um diese Systeme kümmert er sich eigenverantwortlich. Kühl- und Kesselwasseruntersuchungen gehören dazu – somit ist chemisches Wissen gefragt – sowie regelmäßige Kontrollen an den stromerzeugenden Maschinen und deren notwendige Wartung.

Wenn ein Technischer Wachoffizier über eine Fahrtzeit von mindestens 12 Monaten verfügt, erhält er das Befähigungszeugnis zum Zweiten Technischen Offizier. Als solcher ist er die rechte Hand des Chiefs und Vorgesetzter der Arbeiter und Vorarbeiter in der Maschine. Ihm werden ebenfalls Systeme übertragen, möglich sind hier die Hauptantriebsanlage mit allen Nebenaggregaten oder die Klimaanlage. Primär jedoch plant und koordiniert er die Arbeit im Maschinenbereich.

Technische Schiffsoffiziere haben zudem aktive Aufgaben in allen Bereichen der Schiffssicherheit – sei es in der Brandbekämpfung oder dem Rettungsbootsdienst und sorgen für den Arbeitsschutz und auch die Ausbildung.

Eine Leiterin oder ein Leiter der Maschinenanlage – auch Leitender Ingenieur oder „Chief” genannt – ist verantwortlich für den reibungslosen Ablauf des Maschinenbetriebs, dessen Organisation, Koordination und Funktion im Rahmen der internationalen Regeln und Gesetze. Er oder sie ist Experte und Autorität für alle Fragen des technischen Schiffsbetriebs und berät und unterstützt den Kapitän in diesem Bereich. Neben dem Kapitän bildet er die Schiffsführung und leitet seinen Betriebsteil.

Quelle: www.reederverband.de

Weiterführende Links

Verband Deutscher Reeder e.V.

www.reederverband.de

Hochschule Bremerhaven

www.hs-bremerhaven.de 
Studiengänge / Schiffsbetriebstechnik

SchiffsmechanikerNautische Schiffsoffiziere